Sanofi

Magenschmerzen – wenn das Leben mal wieder krampfig ist

Die Körpermitte ist das Zentrum unserer Emotionen. Unschöne Nachrichten können „ganz schön auf den Magen schlagen“ oder müssen „erst einmal verdaut werden“. Doch wer das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen lebt und genießt, der weiß auch, dass dies nicht nur Redewendungen sind. Sei es die Aufregung vor großen Veränderungen im Leben oder Stress im Beruf oder dem Privatleben: Unsere Emotionen und Erlebnisse im Alltag können im Magen für Aufruhr sorgen. Fakt ist: Magenschmerzen und Magenkrämpfe sind alles andere als selten. Kaum jemand bleibt verschont. Und Magenschmerzen und -krämpfe haben viele Gesichter. Denn deine Wahrnehmung von Schmerzen ist so individuell wie du selbst. Das liegt daran, dass die Ursachen sehr unterschiedlich ausfallen können. Umso wichtiger ist eine schnelle, gezielte und verträgliche Hilfe – damit Magenschmerzen und Magenkrämpfe dich nicht länger ausbremsen!

magenschmerzen und -krämpfe
magenschmerzen und -krämpfe

Während Bauchschmerzen ganz verschiedene Bereiche des Bauches betreffen können, ist bei Magenschmerzen eines immer gleich: der Ort, an dem du die Schmerzen spürst. Im linken Oberbauch befindet sich unser Magen. Spürst du die Schmerzen dort, ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich um Magenschmerzen und -krämpfe handelt. Wie die Magenschmerzen sich anfühlen, kann wieder ganz unterschiedlich ausfallen: Ob drückend, bohrend, brennend, krampfend oder stechend – alles ist möglich. Auch eine Magen-Darm-Infektion kann von Magenschmerzen begleitet sein. Und, leider wahr: Magenschmerzen kommen nicht selten zusammen mit Übelkeit, Durchfall, Blähungen oder Erbrechen daher. Das ist alles andere als leicht im Alltag! Denn nicht nur die unangenehmen Symptome belasten, sondern auch die Sorge, dass die Schmerzen plötzlich und ohne Vorwarnung wieder auftreten könnten.

magenschmerzen und -krämpfe

Stress, etwas Falsches gegessen oder eine Magen-Darm-Infektion – die Ursachen für Magenschmerzen und -krämpfe sind mannigfaltig. Die Magen-Darm-Muskulatur verkrampft sich – und schon haben Schmerzen im Magen das Sagen. Ein Magenkrampf oder Magenschmerzen können deinen Tag ganz schön durcheinanderwirbeln – dabei hattest du vielleicht ganz andere Pläne. Und die Pläne wollen genossen werden, ohne Steine im Weg. Oder besser gesagt: Ohne Schmerzen im Magen.

Doch woher kommen die lästigen Magenschmerzen und -krämpfe überhaupt? Konkrete Ursachen können zum Beispiel folgende sein:

  • Stress, Anspannung, Hektik, emotionale Herausforderungen
  • Ernährungsgewohnheiten oder bestimmte Speisen, wie z. B. sehr scharfes oder fettiges Essen oder zu üppige Mahlzeiten
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien
  • Reizmagen
  • Sodbrennen
  • Magen-Darm-Infekte
  • Andere Erkrankungen wie eine Magenschleimhautentzündung, ein Magengeschwür
magenschmerzen und -krämpfe

Magenschmerzen und -krämpfe, nein danke! Richtig so, denn du hast sicher Besseres zu tun, als dich davon in die Knie zwingen zu lassen. Und das bedeutet: Kampf dem Krampf! Doch was hilft gegen Magenschmerzen und Magenkrämpfe, die dich ausbremsen und das Leben erschweren – und zwar schnell und wirksam? Buscopan® verschafft dir Linderung im Akutfall: Mit seinem einzigartigen krampflösenden Wirkstoff Butylscopolamin löst es den Magenkrampf und befreit so von Magenschmerzen. In zwei Worten: Gezielt und schnell! Das krampflösende Mittel beginnt nämlich innerhalb von 15 Minuten zu wirken, ist sehr gut verträglich und behandelt den Krampf als Ursache.

Machen dir stärkere Magenschmerzen und -krämpfe, z. B. bei einem Magen-Darm-Infekt, zu schaffen, hilft dir die 2-fach-Wirkung in Buscopan® PLUS (als Filmtabletten oder Zäpfchen). Durch das zusätzlich enthaltene magenverträgliche Paracetamol werden Schmerzsignale an der Weiterleitung gehindert. So kannst du dein Leben unverkrampft genießen – mit all dem, was es für dich bereithält.

Hier gibt’s noch mehr Infos zu Buscopan®:

  • Buscopan Drageés
  • Buscopan PLUS Filmtabletten
  • Buscopan PLUS Zäpfchen